Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

ROFLcon II: "How I Got Famous on the Internetz".

0 Kommentare »

Mario Fuerderer

Mario Fuerderer 23.05.2010 17:11 Uhr

Mario Fuerderer

Senior Projektmanager Neue Medien

Die ROFLcon ist eine Konferenz, die sich im weitesten Sinne mit den kulturellen Zeitgeist-Aspekten des Internets und dessen memetischen Phänomenen beschäftigt.

“Oh god, ROFLCon. Promise me something? Please have free condoms well-stocked throughout the weekend. I don’t want any of these people breeding with each other.” Gavin Baker, Harvard Free Culture.

In diesem Jahr fand die von einigen Harvard-Studenten um Tim Hwang organisierte Veranstaltung zum zweiten mal statt und bot ein bunt gemischtes Speaker-Line-up u.A. mit Tom Jennings (Erfinder FidoNet), David Weinberger (Co-Autor "The Cluetrain Manifesto") oder Christopher Poole aka "moot" (Gründer 4chan). Zudem hatte die ROFLcon eine recht ansehnliche Liste bekannter "Internet-Celebreties" unter seinen Gästen. Einer von diesen war David DeVore, dessen YouTube-Video "David After Dentist" seinen 7-jährigen Sohn nach einem Zahnarztbesuch zeigt. DeVores Video wurde mittlerweile fast 60 Millionen mal abgerufen und hat seine eigene Fangemeinde.

Einige interessante bis skurrile Einblicke in die ROFLcon bietet eine 20-minütige Video-Dokumentation, die jüngst von Motherboard.tv veröffentlicht wurde.

KOMMENTIEREN

Kommentare

- Beitrag wurde noch nicht kommentiert -

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder