Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Sounds of Hamburg.

3 Kommentare »

Benjamin Fritz

Benjamin Fritz 07.05.2010 19:00 Uhr

Benjamin Fritz

Junior Art Director Neue Medien

Tags:

Für die neue Website der Philharmoniker Hamburg setzten die Kollegen von Jung von Matt/Alster Augmented Reality-Technologie in einem cleveren und innovativen Kontext um. Die Seite selbst ist durch Webcams mit verschiedenen Plätzen in Hamburg verknüpft, der Benutzer kann sich live bewegende Objekte mit Instrumenten belegen, um damit eigene Musikstücke zu komponieren. Darüber hinaus lassen sich auch einzelne örtliche Bereiche ins Orchester einbinden.

Die genannten Objekte können Menschen, Autos, Schiffe und sogar Fischschwärme sein. Ein Algorithmus gleicht die vom Komponisten Roman Vinuesa ausgetüftelten Musikstücke mit den einzeln erfassten Objekten ab.

Die Musik selbst stammt natürlich vom Philharmonischen Orchester Hamburg, die Technik von Demodern. Viel Spaß beim Ausprobieren!

http://www.sounds-of-hamburg.de

KOMMENTIEREN

Kommentare

Die Idee gab's doch hier schon vor 2 Jahren: www.levenmustercollective.com

g f

g f 31.08.2010 17:01 Uhr

Tja, bei mir leider auch :-( "Live-Verbindung wird aufgebaut..."

Jo

Jo 09.08.2010 20:10 Uhr

Sieht echt vielversprechend aus die Seite. Leider hängt sich das Loading immer bei "Live-Verbindung wird hergestellt ..." auf :( Hoffentlich liegt es nur an meiner Internet-Verbindung.

elbjoern

elbjoern 10.05.2010 15:03 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder