Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Wir haben es nicht anders gewollt.

7 Kommentare »

Martin Wenk

Martin Wenk 04.02.2010 15:36 Uhr

Martin Wenk

Geschäftsleitung

Der neue Bewegungsmelder ist noch keine Woche alt, trotzdem haben wir schon eine Menge gelernt: Was kommt an? Was nicht? Was denkt man überhaupt über unseren Relaunch? Das gilt aber nicht nur für uns. Ihr könnt Euch jetzt ebenfalls ein Bild machen, was andere denken und gut oder schlecht finden. Ungefiltert und unzensiert, auch wenn’s manchmal weh tut.

Erkenntnis 1. Viele haben uns gelobt – für den Aufbau, die Navigation und die technische Realisierung. Vielen Dank dafür.

Erkenntnis 2. Die Menge an Reaktionen sorgt dafür, dass unsere Posts fast etwas untergehen. Deshalb werden wir navigationstechnisch nachlegen und auch die erweiterten Filter (mit weiteren Optimierungsideen noch auf der ToDo-Liste) mit Priorität angehen.

Erkenntnis 3. Neben den positiven Rückmeldungen gibt es auch Kritik. Das Spannende: Wir kriegen diese Kritik jetzt automatisch mit, egal wo sie veröffentlicht wurde. Und sie fließt im Anschluss in den Bewegungsmelder ein.

Euer Feedback ist absolut gewollt, egal von wem, egal wie fundiert. Es ist sogar das Hauptziel unseres Relaunch. Wir wollten einen möglichst vollständigen Informations- und Meinungsquerschnitt zeigen und die verschiedenen Plattformen „zusammenfahren“, auf denen wir aktiv sind oder auf denen Ihr aktiv seid.

Unser neuer Bewegungsmelder ist ein Mash-Up in vielerlei Hinsicht. Wir verzahnen nicht nur Inhalte, sondern auch verschiedene Techniken, Tools, Gestaltungs- und Benutzerführungsansätze. Dafür haben wir uns viele Vorbilder angesehen – Blogs, Foren, Social Networks und Websites. Eingeflossen sind diese Cases an etlichen Stellen: Bei der Darstellung einzelner Posts oder Post-Gruppen, bei der Auszeichnung des Verfassers bzw. des Dienstes, über den der Post kam, bei der Anzeige der Post- oder Kommentaranzahl. Auch unsere Suche mit Vorschau hat ein bekanntes Vorbild.

Die horizontale Anordnung der Posts hat sich gegen ebenfalls konzipierte Alternativen durchgesetzt, weil wir damit mehr Vielfalt auf einen Blick und eine intuitive Navigation erzielen konnten. Wir sind sicherlich nicht die Ersten, die eine horizontale Navigation umsetzen, das zeigen zig Beispiele vom WordPress-Theme bis zum Miki. Und die Zeitleiste haben wir auch nicht erfunden. Aber das war auch nicht unser Anspruch.

Dass wir auf der anderen Seite mit neuen Herangehensweisen die Latte auch mal etwas höher legen und zum Beispiel die Navigation nicht jedem sofort in Fleisch und Blut übergeht, nehmen wir gerne in Kauf. Denn unser Bewegungsmelder soll auch eine Spielwiese zum Ausprobieren sein.

Zum Schluss möchten wir alle Mobile-Surfer noch um etwas Geduld bitten. Zwar kann man den Bewegungsmelder schon heute mit dem iPhone nutzen, komfortabel ist das aber noch nicht. Deshalb reichen wir – wie angekündigt – demnächst eine Mobil-Version nach.

KOMMENTIEREN

Kommentare

Ich blick hier noch nicht ganz durch.. hab noch keinen Überblick.

DL

DL 27.02.2010 23:53 Uhr

Horizontales scrollen in der Übersicht ist besser. Empfinde ich genauso. Aber wenn ich in einem Einzelbeitrag nicht mit dem mousepad runter scrollen kann, ist das ein Manko. Und diese Kommentarfeld will Pfeiltastenbewegegungen im Text auch nur sehr wiederwillig. Das geht besser.

markus heyne

markus heyne 21.02.2010 04:40 Uhr

Danke Helmut. Ist gefixt.

Matthias Erb

Matthias Erb 12.02.2010 12:53 Uhr

So richtig ist mir der Sinn des Bewegungsmelders noch nicht klar geworden. Auch der Artikel erhellt in dieser Hinsicht nur wenig. Kleiner Tipp: Nach Erkenntnis 1: Muss es "Viele" statt Vielen heißen. Liebe Grüße Helmut Flöel

Helmut Flöel

Helmut Flöel 12.02.2010 11:58 Uhr

Ich finde das Design sehr gelungen! Ich liebe die horizontale Ausrichtung der Posts. Es ist mal was absolut Neues (und ich weiß wie schwer es ist etwas neues zu entwickeln und es dann auch dem User ans Herz zu bringen). Insgesamt sieht alles sehr modern aus und man findet sich weiterhin gut zu recht! Ich bin 100% zufrieden.

Flüge

Flüge 11.02.2010 10:44 Uhr

Daniel Schulten

Daniel Schulten 06.02.2010 18:41 Uhr

pft

Daniel Schulten

Daniel Schulten 06.02.2010 18:38 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder