Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Youtube 3D

0 Kommentare »

Patrick Völcker

Patrick Völcker 22.07.2009 15:10 Uhr

Patrick Völcker

Programmierer

Nichts scheint zur Zeit mehr zu boomen als die Dreidimensionalisierung: So lag der vergangenen c't-Ausgabe eine 3D-Brille bei, das aktuelle "Retro"-Heft widmet sein Hauptthema komplett den 3D-Spielen, zahlreiche Kinos rüsten auf Grund Blockbustern wie "Reise zum Mittelpunkt der Erde" und "Ice Age 3" mit 3D-Projektionstechnik auf und doch ist die Technik seit Jahrzehnten die alte geblieben.

Die hat sich nun der Youtube-Programmierer "yuriythebest" in seiner "Freizeit" (Google-Mitarbeiter dürfen bis zu 20% ihrer Arbeitszeit für eigene Projekte verwenden) zu eigen gemacht, ein paar Demo-Filme in gängige 3D-Formate gerendert und einen speziellen Filter als Plug-In entwickelt.
So können die Filme entweder über die Cross-Eye-technik (bekannt aus der Magischen Auge-Ära), über Farbfilterbrillen, Mirrorsplit etc betrachtet werden. Die entsprechenden Filme können unter dem Suchwort "yt3d:enable=true" gefunden werden. Unter den Filmen gibt es ein Dropdown-Menü, mit dem man zwischen den unterschiedlichen 3D-Techniken umschalten kann.

KOMMENTIEREN

Kommentare

- Beitrag wurde noch nicht kommentiert -

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder