Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Wolfram: Kick-Off für das Web 3.0?

1 Kommentar »

Mario Fuerderer

Mario Fuerderer 05.05.2009 13:42 Uhr

Mario Fuerderer

Senior Projektmanager Neue Medien

Seit einigen Tagen kündigt sich mit "Wolfram|Alpha" (begleitet von erheblichen Buzz- und Hype-Trompeten) ein neuer Stern am Himmel der vermeintlichen "Google-Killer" an. 

Klickt man sich bei herkömlichen Suchmaschinen noch durch haufenweise verlinkter Suchergebnisse, will uns Wolfram|Alpha künftig schon nach einem Klick konkrete Resultate für die gesuchte Information präsentieren. Ermöglichen soll dies die Verknüpfung möglichst vieler Datenquellen, die bei einer Suchanfrage durch Wolfram|Alpha bereits im Hintergrund angefragt und ad-hoc dargestellt und nicht nur verlinkt werden. Die Auswahl der richtigen Datenquellen soll Wolfram|Alpha über die semantische Organisation der gecrawlten Informationen bewerkstelligen. Für die Zusammenstellung der Suchergebnisseite dient also in erster Linie die tatsächliche Bedeutung von Informationen und nicht die statistische Linkpopularität jener Webseite, die die jeweilige Information beinhaltet.

Noch in diesem Monat soll laut Entwickler Stephen Wolfram der Public Launch von Wolfram|Alpha über die Bühne gehen. Ich denke wir dürfen gespannt sein, ob es zumindest als Motor für das fungieren wird, was immer öfter als das "Web 3.0" bezeichnet wird - nämlich das "Semantic Social Web".

KOMMENTIEREN

Kommentare

und hier die ersten testergebnisse: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,623122,00.html

wages

wages 07.05.2009 11:13 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder