Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Kleine Raten, kleine Werbung: die animierte URL.

20 Kommentare »

Alternative content

Get Adobe Flash player

Vorheriges Bild ansehen Nächstes Bild ansehen
Jens Frank

Jens Frank 19.12.2008 18:02 Uhr

Jens Frank

Texter

Wir nutzen zum ersten Mal die Adresszeile des Browsers, um mit einer Animation auf Mietwagen.de für die günstigen Leasingraten von Sixt zu werben. Dazu fahren (oder flitzen) mit Java Script animierte Autos aus ASCII-Zeichen und transportieren damit perfekt die Botschaft: Eine Nummer kleiner – Die günstigen Raten bei www.sixt-leasing.de

Aber seht selbst, auf www.mietwagen.de / Unterpunkt "Angebote". Kleiner Wermutstropfen für Mac-User: dort läuft dieses neue Werbeformat erst auf Firefox ab Version 3. Für alle, die es nicht selbst erleben können, gibt es auch dieses Video:





KOMMENTIEREN

Kommentare

[...] Jung von Matt/Neckar Bewegungsmelder » Blog Archive » Kleine Raten, kleine Werbung: die animierte ... [...]

links for 2009-05-16 | Webデザイン�リンク集 Webデザイン�ータルサイト S5-Style

links for 2009-05-16 | Webデザイン�リンク集 Webデザイン�ータルサイト S5-Style 17.05.2009 09:32 Uhr

[...] JvM-Blog Veröffentlicht von Niclas Abgelegt unter [...]

FRONTAND » Archiv » Werbeplatz URL

FRONTAND » Archiv » Werbeplatz URL 29.04.2009 12:44 Uhr

Tschuldigung, hat hier jemand gerade "fake" gesagt? =)

Michael

Michael 06.02.2009 18:46 Uhr

Ich finde es langsam peinlich, dass JvM/Neckar nur noch Ideen anderer Künstler und jetzt auch von Agenturen klaut – zumal sie selbst auf Ad of the Worlds dafür andere verurteilen.

Alex H.

Alex H. 16.01.2009 10:41 Uhr

wird nichts gewinnen..

franky

franky 07.01.2009 00:36 Uhr

Keiner

Hans

Hans 30.12.2008 23:50 Uhr

nice work jens! glad to see your idea made it to reality! keep it up pal, best, brian

brian

brian 29.12.2008 00:46 Uhr

its so damn 1994

j

j 28.12.2008 20:52 Uhr

Finde ich ganz gut – bin gespannt, was sich auf diesem Feld noch alles finden lässt.

Lars Blöchlinger

Lars Blöchlinger 27.12.2008 13:00 Uhr

@Mario: Ich habe ja nichts gegen Javascript. Gibt durchaus wunderbare Sachen die sich auf Websites damit umsetzen lassen. Fand das mit den Autos im Stau nur ganz lustig :) Das ganze erinnert mich aber an diese Lauftexte, die man immer mal wieder im -tag gesehen hat. Fand das schon ziemlich furchtbar. Bei eurer Idee kann man nicht einmal mehr die Url kopieren ohne gleich einen ganzen Fuhrpark mitgenommen zu haben.

alex

alex 23.12.2008 17:32 Uhr

Klasse Idee! Besonders gelungen finde ich die Gestaltung der ASCII Autos.

Marcus Kammer

Marcus Kammer 23.12.2008 09:54 Uhr

jep, und wenn du musik hörst bekommst du gleichzeitig nen klicken mit gesendet. Sorr aber was für eine idee. Schlechter geht es bald nicht mehr.

kl.aus

kl.aus 23.12.2008 08:32 Uhr

@alex: ich befürchte, wenn js aus ist, stehen nicht nur unsere sixt-autos im stau, sondern so ziemlich jede seite, die man auch nur im weitesten sinne zur kategorie der "rich internet applications" zählen kann.

Mario Fürderer

Mario Fürderer 22.12.2008 16:26 Uhr

sorry, aber die idee ist einfach nur furchtbar. für werbung ist die url ja der wohl ungünstigste platz. und wenn js aus ist, stehen die autos im stau :)

alex

alex 22.12.2008 14:59 Uhr

--> ich beantworte meine frage mal selbst: auf sixt angebote werbebanner klicken ...

alina

alina 22.12.2008 13:19 Uhr

Jens, gibt es eine möglichkeit, den banner wirklich über klicken zu erreichen. der deeplink führt ja zu einem layer, oder? danach sind alle klicks mit der sixt url gebranded. - die url verhält sich dann nicht mehr natürlich. schöne idee.

alina

alina 22.12.2008 13:18 Uhr

Aber so ein bissl haben bei euch in letzter Zeit schon die Innovationen rund um Titel, SSIDs, URLs und adWords die Oberhand gewonnen, oder? :-D

Gerald

Gerald 21.12.2008 14:42 Uhr

Sagt mir nichts, sorry.

götz

götz 20.12.2008 18:28 Uhr

Ich bin leider erst heute auf eure Seite aufmerksam geworden, aber ich muss sagen: Wow, da kommt man aus dem Staunen ja fast nicht mehr raus. So viele Innovationen im Online Marketing, bei denen man sich eine Scheibe abschneiden kann. Habt ihr eigentlich schon mal über Johnny Chung Lee informiert? Höchst explosives Material: http://www.cs.cmu.edu/~johnny/projects/wii/

Mike

Mike 20.12.2008 14:27 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder