Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Sixt Wi-Fi Guerilla Advertising.

23 Kommentare »

Alternative content

Get Adobe Flash player

Vorheriges Bild ansehen Nächstes Bild ansehen
Kai Heuser

Kai Heuser 30.10.2008 12:26 Uhr

Kai Heuser

Creative Director Neue Medien

Unsere Kollegen von Jung von Matt/Alster haben für Sixt eine schöne Guerilla Aktion am Hamburger Flughafen realisiert: Mit Hilfe von fünf öffentlich zugänglichen Wi-Fi Access Points deren WLANs für Werbebotschaften für Sixt benutzt wurden. Besucher des Flughafens, die mit ihrem Laptop oder Mobiltelefon online gehen wollen, sehen die unterschiedlich benannten WLANs und können sich kostenlos mit ihnen verbinden. Nach der Anmeldung öffnet sich der jeweilige Internet Browser und eine spezielle Startseite von Sixt inklusive Lageplan.



KOMMENTIEREN

Kommentare

Ihr seit alle samt verrückt. ;-)

hansi

hansi 15.06.2009 00:18 Uhr

a copy cat ad again

fritz müller

fritz müller 13.01.2009 15:31 Uhr

Nice

Nice 16.12.2008 18:44 Uhr

Geile Idee aber beim Sprecher wäre auf jeden Fall noch ein bisschen Platz nach oben gewesen.. Aber war ja auch nicht der Neckar ;)

Jerome

Jerome 21.11.2008 13:14 Uhr

[...] Link [...]

Werbung: SIXT WI-FI Guerilla Advertising am Flughafen - Von Alper Iseri - SIXT, Jung von Matt, Werbung, Points, WI-Fi, Access, Flughäfen, Internet - meetinx-Blog

Werbung: SIXT WI-FI Guerilla Advertising am Flughafen - Von Alper Iseri - SIXT, Jung von Matt, Werbung, Points, WI-Fi, Access, Flughäfen, Internet - meetinx-Blog 18.11.2008 16:12 Uhr

Wer war wohl Erster? TAXI aus Kanada oder JvM? Zumindest haben die einen nun die erste Auszeichnung damit bekommen. http://www.lotusawardsannual.com/award/29

Alfons

Alfons 14.11.2008 20:34 Uhr

Ich finde die Idee klasse! Wie man sich darüber aufregen kann, verstehe ich überhaupt nicht. Niemand zwingt Euch auf diese Netzwerke zuzugreifen. Wenn ihr das kostenlose Angebot annehmt, dann seht ihr halt die Werbung. NA UND? Ihr habt draufgeklickt also selbst schuld.

Matthias

Matthias 12.11.2008 14:47 Uhr

verstehe ich nicht - wo ist da der eingriff in deine imtimsphäre wenn ein "w-lan" einen anderen namen hat? noch dazu wenn sixt meine surferei quasi zahlt ...

Fabian

Fabian 07.11.2008 11:03 Uhr

um meinen diss ein wenig zu präzisieren hier noch einige worte dazu: ich kann aus werber perspektive durchaus nachvollziehen, daß es interessant ist, den user direkt beim internet zugang zu beeinflussen. aber ich muss mich gegen solche maßnahmen aussprechen, da ich nix davon halte, werbung (die in den meisten fällen für den enduser trivial und lästig ist) auf basis-internet bedürfnisse auszuweiten. ein w-lan netzwerk auszuwählen gehört für mich zu den fundamentalen grund bedürfnissen, die halt zu meinem rechner und betriebssystem gehören. das sollte wenigstens zu den 'heiligen bereichen gehören' die halt einfach funktionieren und mein leben einfacher machen und im idealfall bereichern. es ist eine völlige andere sache, wenn ich bewusst auf eine internet seite gehe. da kann dann was auch immer abgefeuert werden. nough said, danke.

ben

ben 07.11.2008 04:36 Uhr

macht das in irgend einer art und weise die kommunikation interessanter? oder ist es nur aufdringliches und kunden affines, endkunden störendes agentur ideen gepushe? ich finds lästig und definitv keinen werber preis wert.

ben

ben 06.11.2008 01:16 Uhr

hehe, bernd, du läßt doch wohl nicht etwa agentur interne dinge durchsickern? gut so.

ben

ben 06.11.2008 01:07 Uhr

Gute Idee und Umsetzung, ob es bei der Zielgruppe auch "gut" angekommen ist ist eine andere Sache. Ich fand es nett und die Aufmerksamkeit hat es auch gegeben....also....weiter so!

Dennis Kandora

Dennis Kandora 31.10.2008 16:13 Uhr

[...] am Neckar, Gruß an die [...]

crusy.net » Blog Archive » Guerilla-Werbung - für Nerds!

crusy.net » Blog Archive » Guerilla-Werbung - für Nerds! 30.10.2008 21:20 Uhr

Also eigentlich sollte ich darüber ja nicht sprechen ;) Aber es hat wohl schon LLR für Germanwings gemacht, ist wohl auch schon länger umgesetzt, aber gesehen habe ich davon noch nix, da sind sie wohl selber Schuld. Und in meiner Agentur wollten wir das auch schon umsetzen, die Idee geisterte da auch schon ewig rum, aber da kann ich leider nur sagen, wir waren zu lahmarschig ;) Und nu lassen wir es einfach und gönnen euch den Sieg :) Naja mal schauen ob da von LLR wirklich was kommt. Und vor nicht all zu langer Zeit war wohl eine Texterin in unserer Agentur, die sich mit dieser Idee für Sixt vorgestellt hat ;);)

bernd

bernd 30.10.2008 20:41 Uhr

Ähm ich will die Herren ja beim beweihräuchern nicht stören, aber nicht jeder der am Flughafen surft will sich ein Auto mieten, er sitzt da weil er wartet, freiwillig wartet niemand länger bevor er ins Hotel oder sonstwohin fährt. Aber ich bin sicher die 10 Vermietungen rechtfertigen einen solchen Aufwand :-)

Paul

Paul 30.10.2008 17:34 Uhr

Hey Dennis. Du hast Recht. Da sollten wir uns noch mal drum kümmern.

Jo

Jo 30.10.2008 17:07 Uhr

Hey Bernd. Welche andere Agentur hat es schon umgesetzt? Das würde mich sehr interessieren!

Jo

Jo 30.10.2008 17:05 Uhr

Geile Idee! Das Video hätte, finde ich, auch einen halbwegs guten Sprecher verdient. Dieser hört sich an wie unterpunktet im Englisch Grundkurs.

Dennis

Dennis 30.10.2008 16:57 Uhr

@ Bernd: Echt, welche denn, kann man das irgendwo sehen? Das wäre doch jetzt mal echt spannend, wo und für wen es das schon gab?

Danny

Danny 30.10.2008 16:51 Uhr

F**cking brilliant

Christoph

Christoph 30.10.2008 16:51 Uhr

Nur schade, dass diese Idee schon andere Agentur hatten und auch schon umgesetzt haben. Mal sehn wer damit was gewinnt, ich bin schon sehr gespannt :)

Bernd

Bernd 30.10.2008 15:00 Uhr

Würde ja gerne was anderes sagen, aber dummerweise ist die Idee super. :-)

Gerald Hensel

Gerald Hensel 30.10.2008 14:10 Uhr

werbung wird immer penetranter... gute idee aber sowas nervt doch ungemein...

bla

bla 30.10.2008 13:50 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder