Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar Jung von Matt/Neckar pfeift auf das „Never touch the Logo“ Credo und gratuliert (..)
Vor ca. 5 Tagen

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Tesapack.

22 Kommentare »

Alternative content

Get Adobe Flash player

Vorheriges Bild ansehen Nächstes Bild ansehen
Lennart Frank

Lennart Frank 13.05.2008 15:51 Uhr

Lennart Frank

Junior Texter

In einer Kampagne für Tesapack zeigen wir das künstlerische Potenzial des Alltagproduktes. Die besondere Stärke von Tesapack Ultra Strong wird mit Motiven verdeutlicht, die für Kraft stehen: ein Boxer, ein Sumo-Ringer und ein Bodybuilder.

Der besondere Bezug zum beworbenen Produkt wurde hergestellt, indem die Motive mit Tesapack Ultra Strong geklebt wurden. Im Rahmen der projektbezogenen Zusammenarbeit mit Tesa buchten wir den amerikanischen Illustrator Mark Khaisman, der häufig Klebeband in seinen Arbeiten verwendet. Wie er dabei zu Werke geht, zeigen die Making-Off-Bilder.

Mit der Verwendung mehrere Lagen Tesapack ließ Khaismann nahezu fotografische Bilder entstehen. Achim Franck, Marketing Director Consumer bei der Beiersdorf-Tochter Tesa in Hamburg für die Kampagne verantwortlich, ist von der außergewöhnlichen Umsetzung begeistert: "Der künstlerische Anspruch passt hervorragend zu Tesa, da unsere Produkte oft für kreative Prozesse verwendet werden".

Die Motive werden in Fachzeitschriften geschaltet und sind als CLP's und Indoor-Plakate am PoS zu sehen.


KOMMENTIEREN

Kommentare

[...] erst vor wenigen tagen bin ich auf diese super kampagne von jvm-neckar gestoßen, in der kampagne für tesapack zeigen sie das künstlerische potenzial des [...]

DESIGN: ULTRA STRONG - KAMPAGNE FÜR TESAPACK | Nils von Blanc

DESIGN: ULTRA STRONG - KAMPAGNE FÜR TESAPACK | Nils von Blanc 30.11.2008 11:33 Uhr

Schatzsuche- Ein Hobby das sich bezahlt macht!

GAR_HOB_GER_GTI

GAR_HOB_GER_GTI 26.09.2008 21:08 Uhr

Kuperstecher: Du hast Recht behalten. Ogilvy New York hat die Street-Art Idee mit den Tieren über den Lüftungsschächten umgesetzt. http://bestadsontv.com/ad_details.php?id=16216

zero1

zero1 02.09.2008 13:17 Uhr

Der Illustrationsstil von Mark Khaisman ist einzigartig und genial. Eure Idee ist beides nicht. Jedes Klebeband der Welt hält besonders gut, wenn man 10 Lagen über einander klebt.

ast

ast 31.08.2008 00:39 Uhr

[...] Die mühvolle Arbeit hat sich gelohnt, denn Tesa hat Künstler Khaisman vor kurzem für eine neue Werbekampagne engagiert. Das fertige Tesa-Plakat (mit Mike Tyson) sieht so [...]

Kunstwerke aus Klebeband at electru [.] de

Kunstwerke aus Klebeband at electru [.] de 20.06.2008 15:40 Uhr

[...] die ausgestellt und an potenzielle Förderer verschickt wurden. Silber war der Jury die Kampagne für tesapack®? ultra strong Klebeband wert. Dem Produktnamen entsprechend wurden in der [...]

Jung von Matt/Neckar Bewegungsmelder » Blog Archive » Cannes wahr sein?

Jung von Matt/Neckar Bewegungsmelder » Blog Archive » Cannes wahr sein? 20.06.2008 15:19 Uhr

[...] Franck, Marketing Director Consumer bei der Beiersdorf-Tochter Tesa, ihn für deren neue Kampagne engagierte. mehr Info…   Art Design Mark [...]

Tapeworks by Mark Khaisman - TheJunction

Tapeworks by Mark Khaisman - TheJunction 20.06.2008 11:26 Uhr

[...] Mark Khaisman macht Kunst mit Klebeband. Und wurde jetzt von Tesa für deren neue Kampagne engagiert. [...]

Kunst mit Klebeband: Mark Khaisman / Tesa, Kampagne, Klebeband, Kunst, Mark, Khaisman, Cool, musik / Web Adventures

Kunst mit Klebeband: Mark Khaisman / Tesa, Kampagne, Klebeband, Kunst, Mark, Khaisman, Cool, musik / Web Adventures 20.06.2008 10:41 Uhr

[...] offenbar die bereits hier erwähnte Idee des Künstlers Mark Khaisman zu eigen. Die Werbeagentur Jung von Matt hat ihn sich dafür in’s Boot geholt. Was aber nahe [...]

Khaisman für Tesa - killefit.net

Khaisman für Tesa - killefit.net 19.06.2008 23:44 Uhr

...schön, kann ja sein, das ihr diesmal schneller als andere den richtigen Kunden zum bereits vorhandenen Künstler/Kunstwerk gefunden habt. Trotzdem ist es nachwievor sehr beschäment was in letzter zeit mit den rip-off's von streetart/design-blog ideen passiert. nicht das ihr die einzigen seit (siehe clk carbrio = renault cabrio = immobilienmarkler anzeige) – aber bei euch häuft es sich in letzter zeit sehr sehr oft. nehme nach wie vor wetten für die nächste umgesetzte streetart idee (auch wenn's eine andere agentur ist) an.

Kuperstecher

Kuperstecher 16.05.2008 19:56 Uhr

Was Mark Khaisman aus Klebeband macht ist unglaublich. Seine Kunst passt perfekt zu Tesa und deshalb hat er unsere drei Bildmotive genau dafür extra gestaltet. Im Gegensatz zu den von Herrn Alfons angesprochenen Motiven, die Khaisman schon lange auf seiner Website ausgestellt und offensichtlich 1:1 nach Spanien verkauft hat. Ein toller Künstler der sich leider nicht an Absprachen hält. Ach ja, wenn man sich den zeitlichen Vorlauf der extra erdachten und von Tesa in Auftrag gegebenen Motive vorstellt, plus die Tatsache, dass einige der Anzeigen im März DU hatten, dann darf man sich ausrechnen, wer wohl früher dran war. Ein schlechtes Gewissen kann man uns auch nicht einreden, wir haben nie behauptet, dass Tape-Art unsere Idee ist, im Gegenteil - Mark Khaismans Name ist an jeder Anzeige zu lesen. Auch für Enthüllungsjournalisten.

Peter Waibel

Peter Waibel 16.05.2008 17:19 Uhr

Habt ihr dazu schon Spießer Alfons' Kommentar bei off-the-record.de gelesen?

Hans Pfeiffer

Hans Pfeiffer 16.05.2008 15:51 Uhr

Hm, Jung, da wurde wohl was kopiert! http://adsoftheworld.com/media/print/ceys_adhesive_tape_art_adhesive_2 Schämt Euch!

Marco Kopierer

Marco Kopierer 16.05.2008 09:11 Uhr

scheint langsam wirklich so zu sein, daß man bei JvM als Arter / Texter keine Talent mehr braucht. Es reicht vollkommen den ganzen Tag im Internet die üblichen Streetart/Design/Whatever-Blogs zu durchforsten und wenn man dann fündig geworden ist, noch den entprechenden Kunden dafür. Wie arm ist das denn? Lustigstes Beispiel: Die Clk-Cabrio Anzeigen, wo geilerweise gleich noch zwei andere Agenturen den selben Blog entdeckt haben und das Artwork ebenfalls für ihre Cabrio Anzeigen verwendet haben... Jetzt ein lustiges Wettspiel: Tippen wir doch mal gemeinsam welche Streetart-Idee als nächses unter den "Nagel" kommt. Der Gewinner erhält ein Praktikum bei Jvm. Mein Tipp: Die aufblasbaren Tiere über Lüftungsschächten. Bereits in diversen Blogs zu bewundern: http://www.youtube.com/watch?v=Mttu9M_BuJ0&eurl=http://woostercollective.com/index.php?page=4 Kunde: Irgendwas mit Staubsaugern oder Klimaanlagen... Da wird euch schon was einfallen ;-)

Kuperstecher

Kuperstecher 15.05.2008 20:11 Uhr

Adsoftheworld

Adsoftheworld 15.05.2008 13:47 Uhr

[...] Mark Khaisman und Jung van Matt haben diese Kampagne für Tesa [...]

Tesapack

Tesapack 15.05.2008 12:47 Uhr

[...] Link [...]

Jung von Matt klebt euch eine... | meetinx-Blog

Jung von Matt klebt euch eine... | meetinx-Blog 15.05.2008 00:20 Uhr

Bei JvM gibts neben dem Art Buying auch ein Art Bite'ing oder ? Die sind den ganzen Tag nur damit beschäfftigt Künstler rauszusuchen, deren Stil man einfach nur noch klauen muss, das Produkt drunterpackt und dann ist es damit auch schon getan. Aber lustiger Stil :) Gefällt mir leider sehr gut.

jvm4life

jvm4life 14.05.2008 18:18 Uhr

sehr schön.

phil

phil 14.05.2008 16:44 Uhr

[...] // Jung v. Matt/Neckar // Mark Khaisman [...]

G STYLR // creative inside » Tesa Artwork!

G STYLR // creative inside » Tesa Artwork! 14.05.2008 15:10 Uhr

[...] Wenn man diese Anzeige für Tesa sieht denkt man sich wohl “geiles Artwork” und total passend um für die starken Tesa Packbänder zu werben. Allerdings ist es vorallem eine extrem krasse Arbeit von einem Künstler (der Illustrator Mark Khaisman) wie man beim Making Of (siehe unteres Bild) sehen kann. Was muss der Mann für ein krasses Auge & Vorstellungsvermögen haben??? Via Bewegungsmelder. [...]

Tesapack Ultra Strong, Tesa | Jung von Matt, Neckar. - iVisuell.

Tesapack Ultra Strong, Tesa | Jung von Matt, Neckar. - iVisuell. 14.05.2008 11:07 Uhr

nach dem reklam-desaster muss man nun hier neidlos zugestehen ... einfach geil!

goran

goran 13.05.2008 22:03 Uhr

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

Als Facebook-Nutzer kannst Du Dich hier mit Deinem Benutzername und Passwort anmelden.

*Pflichtfelder