Logo Jung v. Matt

Bitte gib mindesten drei Zeichen ein.

Jung von Matt/Neckar sucht immer neue Ideen und kreative Köpfe.
Zu den Stellenangeboten

Jung von Matt/Neckar - Bewegungsmelder

ZURÜCK

Popfly gelandet

0 Kommentare »

Martin Wenk

Martin Wenk 03.06.2007 20:46 Uhr

Martin Wenk

Geschäftsleitung

Microsoft beglückt die Web-Gemeinde mit einem MashUp-Werkzeug für alle. Nachdem man mit der Studio Express-Reihe bereits (kostenlose) Tools für Privatentwickler im Angebot hat, geht es jetzt um den Web-Normalo. Über Popfly können User via Drag&Drop MashUps aus einer Reihe an vorgegebenen Modulen, sogenannten Blocks, zusammenbauen. Die MashUps können dann beliebig gepostet, auf Webseiten eingebunden oder als Gadgets für die Vista Sidebar installiert werden.



Bereits in der Alphaphase ist Recht viel dabei, vom RSS-Reader bis zum Flickr-Block. Logisch, dass natürlich auch alle Microsoft Live-Angebote angedockt werden können.

Vermutlich will Microsoft mit Popfly insbesondere die Verbreitung seiner Flash-Alternative Silverlight vorantreiben. Popfly läuft im Explorer und im Firefox, erfordert aber sowohl für das Erstellen als auch das Betrachten der MashUps das Silverlight-PlugIn.

Ein kleines Muster für ein eingebettetes MashUp - Mini-RSS-Reader mit den Bewegungsmelder-Posts - gibt es hier (erfordert Microsoft Silverlight):



Wer das Silverlight-PlugIn noch nicht hat bzw. wer sich die Oberfläche ein wenig näher ansehen möchte, kann sich hier ein Screencast ansehen.

Aktuell ist Popfly noch in der Alpha-Phase und Zugänge gibt es nur auf Einladung. Einfach Mail an mich, falls jemand eingeladen werden möchte.

Screencast via KOMA

KOMMENTIEREN

Kommentare

- Beitrag wurde noch nicht kommentiert -

Kommentiere diesen Beitrag.

Bitte überprüfe Deine Angaben.

*Pflichtfelder